Litecoin kaufen – Was muss beachtet werden?

Über die letzten Jahre sind immer mehr Kryptowährungen, wie Ripple oder Stellar, auf den Markt gekommen. Vorreiter war Bitcoin, doch heute kann man auch zu anderen Vertretern greifen. Einer dieser vielen Anbieter ist Litecoin, welcher sich großer Beliebtheit erfreut. Da liegt die Frage nahe, ob die Krypto Litecoin wirklich die beste Wahl ist, wenn man ins Trading einsteigen möchte. Immerhin ist es das Ziel, dass man auf Dauer durch den Verkauf der Coins Geld verdient.

Litecoin oder Bitcoin: Wo liegt der Unterschied?

mehr Überweisungen pro Sekunde

Litecoin kaufen oder doch lieber zu Bitcoin greifen? Um das herauszufinden, muss man wissen, wo die Unterschiede liegen. In erster Linie sind die Gebühren für Transaktionen bei Litecoin deutlich niedriger. Es kostet nur wenige Cent, um die digitale Währung zu überweisen. Anders bei Bitcoin, denn je nach Dringlichkeit muss man hier viel Cash auf den Tisch legen. Ein weiterer Unterschied ist, dass die Transaktionen weniger Zeit benötigen. Durchschnittlich ist die Litecoin Blockchain nach 2,5 Minuten abgeschlossen, wohingegen Bit Coin bei etwa 10 Minuten liegt. Insofern ist Litecoin etwa viermal so schnell. Das führt wiederum dazu, dass deutlich mehr Überweisungen pro Sekunde (56 Stück/Sekunde) erfolgen können.

Es gibt aber noch einen großen Unterschied, denn ein Litecoin-CFD hat eine deutlich höhere Obergrenze. Immerhin sind die Coins sogenannte „deflationäre Kryptowährungen“. Das bedeutet, dass deren Inflation langfristig gegen Null geht. Insofern haben sie eine Obergrenze, welche bei Bitcoin bei 21 Millionen liegt, jedoch bei Litecoin bei aktuell 84 Millionen. Tendenz steigend.

Die Unterschiede knapp zusammengefasst:

  • Litecoin hat geringere Gebühren beim Handeln
  • Die Kryptowährung transferiert schneller
  • Der Anbieter kann mehr Überweisungen pro Minute durchführen
  • Seine Obergrenze liegt höher

Wie kann man Lite Coin kaufen?

Wie kann man Lite Coin kaufen

Ich könnte zwar alle Wege beleuchten, doch am Ende käme es immer darauf hinaus, dass Litecoin als CFD die beste Lösung ist. Man kann diese über einen sogenannten Broker kaufen, wie zum Beispiel eToro oder Ethereum. Nun hat man viele unterschiedliche Möglichkeiten, wie man den Kauf abschließen kann. Zunächst zu den Zahlungsmethoden, denn am besten ist PayPal. So hat man die Sicherheit, dass die Transaktion ohne irgendwelche Probleme verläuft. Generell sollte man nur eine Trading Plattform wählen, die zu 100 Prozent seriös ist. Zu sehen an den Informationen hinsichtlich Datenschutz, AGB und Co.

Das Fazit

Beim Handel spielen Hebel eine große Rolle, welche man über sein Konto einstellen kann. Ein Hebel erlaubt es, dass man mehr Optionen in Anspruch nehmen kann. Geht man also richtig vor und kennt die Börse gut, kann man große Gewinne erzielen. Essenziell ist, dass man immer den Kurs im Blick behält. Somit ist Litecoin eine wunderbare Alternative und wird die Wallet stattlich füllen.

  1. https://invezz.com/de/news/2021/08/23/paypal-fuhrt-krypto-kauf-und-verkaufsservice-in-grosbritannien-ein/
  2. https://de.cryptonews.com/exklusiv/so-sichert-die-bitcoin-familie-ihr-btc-eth-ltc-vermoogen.htm
  3. https://coincierge.de/kryptowaehrungen-kaufen/litecoin-kaufen/